Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Häufige Fragen

Häufige Fragen

Was ist das besondere Wirkprinzip von Protefix Wund- und Schutzgel?

Das Protefix Wund- und Schutzgel bildet einen Schutzschild, der selbst auf der feuchten Mundschleimhaut gut haftet. Und schützt die Wunde so vor chemischen Reizen und dem mechanischen Druck der Prothese oder Zahnspange. Schmerz wird gelindert und die Wundheilung gefördert.

Was ist TGO?

TGO ist der Hauptbestandteil des Protefix Wund- und Schutzgels, eine patentierte Wirksubstanz, die selbst auf der feuchten Mundschleimhaut besonders gut haftet. Sie wird in einem neuartigen Verfahren aus speziellen Pflanzenölen gewonnen und deckt die betroffenen Stellen im Mund wie ein Pflaster ab.

Was kann ich tun, um mich schneller an eine neue Prothese zu gewöhnen?

Für den Fall, dass Sie zunächst eine Interimsprothese bekommen bis Ihre endgültlige Prothese gefertigt ist, empfiehlt es sich, in dieser Übergangszeit Protefix Haft-Polster zu verwenden. Nach der Extraktion der Zähne verändert sich der Kiefer nämlich recht schnell und bereits nach einigen Tagen passt die Interimsprothese nicht mehr. Die Haft-Polster geben hier sicheren Halt und schützen vor wunden Stellen und Entzündungen. In der gesamten Eingewöhnungsphase ist außerdem die tägliche Verwendung von Protefix Wund- und Schutzgel zu empfehlen. Studien haben gezeigt, dass Prothesenträgern die Gewöhnung an eine neue Prothese damit deutlich erleichtert wird, da die Mundschleimhaut weniger gereizt wird.

Warum darf ich die Protefix Haft-Polster nur verwenden, wenn ich eine Vollprothese trage?

Das Vliesmaterial der Haft-Polster besteht aus Kunststoff und löst sich im Mund nicht auf. So kann das Haft-Polster ohne Probleme zur Reinigung von der Vollprothese entfernt werden. Bei Teilprothesen und Prothesen, die an einzelnen Pfeilerzähnen oder Kronen aufgehängt sind jedoch, kann sich das Vliesmaterial zwischen Prothese und Pfeilerzahn oder Krone verhaken. Dies kann zur Folge haben, dass die Prothese nicht mehr aus dem Mund zu lösen ist, ohne dass die Prothese dabei beschädigt wird.

Was kann ich tun, wenn die Tubenöffnung der Protefix Haft-Creme verstopft ist?

Wenn sich an der Tubenöffnung zu viel Creme ansammelt, kann sie verstopfen - besonders wenn die Haft-Creme mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen ist. Sie sollten die Öffnung daher immer sauber und trocken halten und Reste immer mit einem Handtuch oder Wattestäbchen entfernen. Bitte spülen Sie die Tubenöffnung nie unter Wasser ab, da Wasser die Haftcreme verhärtet und sich dann in der Dosierspitze ein fester Propfen bilden kann, so dass Sie die Tube nicht mehr ausdrücken können.

Schadet es mir, wenn ich Protefix Haft-Creme verschlucke?

Nein. Protefix Haft-Creme löst sich durch Speichel langsam auf, sodass die Creme teilweise verschluckt werden kann. Die Hauptbestandteile der Creme passieren den Verdauungstrakt unverändert. Sie sind also unverdaulich und haben so keinen nachweislichen Einfluss auf den Körper.

Wie lange haftet die Protefix Haft-Creme?

Die Haftdauer von Protefix Haft-Creme kann von Prothesenträger zu Prothesenträger ganz unterschiedlich sein. Eine Anwendungsstudie hat zwar ergeben, dass die durchschnittliche Haftkraft der Protefix Haft-Creme bei 8-10 Stunden liegt. Je nach Beschaffenheit der Prothese und der Kieferverhältnisse, kann die individuelle Haftdauer aber stark von diesem Mittelwert abweichen.

Wie können Haftmittelreste im Mund und an der Prothese entfernt werden?

Die Prothese kann von Haftmittelresten am besten mit einer Zahnbürste und einer Prothesenzahncreme oder einer Zahnpasta, die nicht so viele „Schmirgelstoffe" enthält, befreit werden. Haftmittelreste im Mund lassen sich gut mit Öl entfernen. Dafür tränken Sie entweder ein Wattestäbchen mit Speiseöl oder Sie besorgen sich ein bestimmtes Gaumenöl in der Apotheke.

Wie nehme ich meine Dritten aus dem Mund?

Wenn Sie Haftmittel benutzen, müssen Sie die Versiegelung zwischen Zahnfleisch und Haftmittel lösen.

  • Zuerst den Mund mit warmem Wasser oder Mundwasser ausspülen.
  • Dann leicht an der Unterkieferprothese ziehen und gleichzeitig schwach rütteln bis sie sich löst.
  • Zum Herausnehmen der Oberkieferprothese legen Sie am besten Ihren Daumen hinter die vorderen Zähne und drücken gleichzeitig nach oben und außen in Richtung Nase.
  • Sollten Sie trotz dieser Tipps die Prothese nicht entfernen können, sich aber nicht gut fühlen, die Prothese über Nacht zu tragen, haben Sie die Möglichkeit, sich an die Notaufnahme eines Krankenhauses oder an einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst zu wenden.

Sitzen meine dritten Zähne besser, wenn ich ein Haftmittel benutze?

Viele Zahnärzte wissen, dass ein Haftmittel selbst den Sitz einer richtig angepassten Zahnprothese verbessern kann und empfehlen daher Haftmittel in ihrer Praxis. Außerdem gibt es Kieferverhältnisse, die eine optimale Prothesenanpassung sehr schwierig machen. Haftmittel können zudem Reizungen oder wunde Stellen im Mund vermindern, die durch die Bewegung der Prothese verursacht wurden. Denn die Zahnprothese ist unbeweglich, das Gewebe im Mund jedoch ist weich und verändert sich im Laufe der Zeit. Das bedeutet allerdings auch, dass eine Zahnprothese nicht für immer passt. Lassen Sie daher den Sitz Ihrer Prothese regelmäßig vom Zahnarzt kontrollieren.

Für welche Haft-Probleme sind Protefix Haft-Polster geeignet?

Protefix Haft-Polster eignen sich besonders in der Interimszeit, bevor die endgültige Prothese angepasst ist. Außerdem bei besonders schwierigen Kieferverhältnissen, z.B. bei starker Kieferrückbildung im Unterkiefer. Hier bietet das Protefix Haft-Polster Schutz vor Druckstellen und Entzündungen.

Für welche Haft-Probleme ist Protefix Haft-Creme geeignet?

Die Protefix Haft-Creme empfiehlt sich bei schwierigen Haftverhältnissen sowie bei starkem Speichelfluss. Sie ist für alle geeignet, die eine schnelle, unkomplizierte Anwendung bevorzugen. Die spezielle Nass-Haftkraft gibt lang anhaltenden Halt, verbessert die Randabdichtung und hilft so das Eindringen von Speiseresten zu verhindern.

Für welche Haft-Probleme ist Protefix Haft-Pulver geeignet?

Protefix Haft-Pulver ist ideal für Menschen mit weniger starken Haft-Problemen. Da es aus 100% natürlichem Natriumalginat besteht, ist es für Prothesenträger mit empfindlicher Mundschleimhaut geeignet ebenso wie für alle, die gern natürliche Produkte verwenden.