Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Druckstellen- und Entzündungen

Druckstellen- und Entzündungen

Eine Prothese lagert sich ganz langsam in die Schleimhaut ein. Dabei kommt es häufig zu Druckstellen und Schleimhautentzündungen. Werden diese Erscheinungen schwerwiegender und bleiben unbehandelt, kann das zu Reizen und Schleimhautwucherungen führen. Diese müssen vom Zahnarzt entfernt werden, weil sie zwangsläufig den festen Sitz der Prothese beeinträchtigen.

Lachendes Senioren-Paar | Protefix

Selbstverständlich hilft auch ein optimaler Sitz der Prothese dabei, Druckstellen zu vermeiden. Je sicherer die Randabdichtung, desto eher wird ein Eindringen von Speiseresten verhindert. Auch kleinste Fremdkörper können Ursache für Druckstellen und Entzündungen sein! Wenn also die Randabdichtung nachlässt, hilft vielfach der Einsatz eines Haftmittels, das den Halt verbessert und den Prothesenrand sicher abschließt. Auf alle Fälle sollten Sie bei Problemen mit dem Halt der Prothese immer zuerst Ihren Zahnarzt aufsuchen.